Berichterstattung/ Gesamterneuerungswahl des KV-Vorstandes / Ernennung Kreisehrenmitglieder

Am 24. Februar 2018 fand im Speisesaal der RIMA Agrofarm Greiz-Moschwitz die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Greiz statt. Der geschäftsführende Vorstand konnte aus allen 18 Mitgliedsvereinen des KV Greiz Vorsitzende sowie Mitglieder begrüßen und somit die Beschlussfähigkeit der Versammlung feststellen.

Zum Versammlungsleiter wurde Achim Grünler/ GZV Cossengrün bestimmt. Vor dem Einstieg in die Berichterstattung der einzelnen Vorstandsämter rief dieser zum ehrenden Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Zuchtfreunde – Reiner Finger/ GZV Elsterberg; Friedrich Knorr/ GZV Mohlsdorf; Friedemann Welz/ RGZV Obergrochlitz; Peter Sachs/ GZV Pöllwitz; Jens Fritzsche/ GZV Wildetaube; Sieghard Ehrig/ GZV Zoghaus – auf.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt war nach 2jähriger Übergangszeit die Gesamterneuerungswahl des Kreisvorstandes, welcher sich nunmehr wie folgt zusammensetzt:

1. Vorsitzender: Thomas Bratfisch-Bärenreuter;
2. Vorsitzender: Manuel Köber;
1. Kassierer(in): Barbara Fischer;
1. Schriftführer(in): Petra Lützkendorf;
2. Kassierer: unbesetzt/ komm. 1. Vors.;
2. Schriftführer: unbesetzt/ komm. Beisitzer;
Zuchtwart Hühner: Siegward Gißmann;
Zuchtwart Tauben: Andreas Fleischer;
Ringwart: Klaus Fülle;
Ausstellungswesen: Johannes Schilling;
Jugendleiter: unbesetzt/ komm. 2. Vors.;
Beisitzer: Christoph Prager/ Achim Grünler;

Neben der Ehrung der Kreismeister/ Kreisjugendmeister der vergangenen Ausstellungssaison 2017/ 2018 oblag es dem neu gewählten 1. Vorsitzenden, Thomas Bratfisch-Bärenreuter, die langjährigen Vorstandsmitglieder Christoph Prager/ Greiz-Silberloch und Klaus Fülle/ Zoghaus zu Kreisehrenmitgliedern zu ernennen. Er danke beiden mit einer Ehrenurkunde sowie einem Präsentkorb und hob in seiner Laudatio ihre vielfältigen Beiträge zum Erhalt bzw. zur Weiterentwicklung der Rassegeflügelzucht im Kreisverband hervor, verbunden mit einem stets unermüdlichen Einsatz für das gemeinsame Hobby.

Mit der Verabschiedung des Arbeitsplanes 2018 blickt der neue Vorstand auf eine Vielzahl von Veranstaltungen und Ausstellungen in den einzelnen Ortsvereinen hoffnungsvoll in die Zukunft. Weiterhin wünscht er allen Ausrichtern gutes Gelingen, Gesundheit sowie gute Zuchterfolge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.