Am 21. und 22. November 2021 fand im Vereinsheim Wildetaube die diesjährige lokale Rassegeflügelschau des GZV Wildetaube u. Umg. von 1898 statt.

Insgesamt konnten die 5 verpflichteten Preisrichter 327 Tiere in der Senioren- und Jugendklasse bewerten – diese teilten sich in die Kategorien Groß- und Wassergeflügel, Hühner, Zwerghühner sowie Tauben – und vergaben 12 mal die Höchstnote „vorzüglich“ bzw. 16 mal die zweithöchste Bewertungsnote „hervorragend“.

Besonderes Augenmerk lag auf der Schauvoliere mit einem Stamm blau-grauer Vogtländer von Bodo Zschäck. Diese Rasse wurde von Martin Neudeck in Wildetaube herausgezüchtet und 1973 zur Anerkennung gebracht. Der nunmehr 86jährige Zschäck hat dieses Erbe weitergeführt und für die Verbreitung dieser eher seltenen Hühnerrasse in den vergangenen 5 Jahrzehnten gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.