Am 6. August 2017 war es wieder soweit. Die Mitglieder des Elsterberger Rassegeflügelvereins freuten sich über insgesamt 33 Hähne, die in Pansdorf um die Wette krähten.

Um 9:30 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Manuel Köber den halbstündigen Wettkampf. Dabei wurde in zwei Klassen gestartet, eine für die Zwerghühner und eine für die großen Kräher. Die Zähler notierten aufmerksam jeden Krähruf der Tiere, damit im Anschluss, um ca. 10:30 Uhr, die Sieger bekannt gegeben werden konnten. Jeder Teilnehmer erhielt eine Teilnehmerbescheinigung mit den errungenen Krährufen. Für die Tiere, die keine Lust hatten sich bemerkbar zu machen, gab es für die Halter etwas Krähöl (Schnaps bzw. Süßes für die Kinder).

Die drei Erstplatzierten der zwei Klassen konnten sich weiterhin über Futtermittel und Präsentkörbe freuen. Diese wurden von der RIMA Agrofarm, Futtermittelhandel Johannes Schilling und den Landwirtschaftsbetrieben C. Knoll/ Wellsdorf, C. Brandt/ Tremnitz und Birgit Köber & Sohn GbR/ Dobia gesponsert.

v .l. n. r.: M. Köber (1. Vors. RGZV Elsterberg), G. Tröger/ Bernsgrün (2. Platz), N. Hallmann/ Erbengrün (1. Platz), D. Kreher/ Dobia (3. Platz), D. Häußer/ Pfersdorf (3. Platz), F. Richter/ Cunsdorf (1. Platz), J. Menzel/ Cossengrün (2. Platz)

 

Der RGZV 1908 Elsterberg freut sich schon auf nächstes Jahr, wenn sich die Hähne mit ihren Besitzern wieder in Pansdorf zum 3. Elsterberger Hähnewettkrähen treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.