Liebe Züchterfrauen, Zuchtfreunde, liebe Jugendzüchter.
Werte Gönner, Liebhaber und Interessenten der Rassegeflügelzucht.

In einem verrückten Jahr mit vielen Einschränkungen, die durch die Corona-Pandemie auf uns alle im privaten und beruflichen Leben eingeströmt sind, haben sich diese Maßnahmen auch schmerzlich auf das Vereinsleben ausgewirkt. Nachdem von März bis weit in den Juni alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten, ist es uns im Kreisverband gelungen, zwei Veranstaltungen mit und für unsere Jugendzüchter durchzuführen sowie das jährliche Kreiszüchtertreffen abzuhalten, bei dem die Züchtergespräche und die Verbundenheit der Zuchtfreunde untereinander im Vordergrund standen.

Erfreulich ist, dass alle Zuchtfreunde im Kreisverband den Vereinen auch in diesen schwierigen Zeiten die Treue halten, wir sogar neue Mitglieder in unseren Reihen begrüßen durften und mit nun 21 Jugendzüchtern im Kreisverband aufwarten können. Auch wenn das Jahr ohne Rassegeflügelausstellungen einen ungewohnten Abgang nimmt, möchte ich es nicht versäumen, mich bei allen Zuchtfreunden für ihre geleistete Arbeit in den Ortsvereinen zu bedanken. Ebenso meinen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit in Ihren Funktionen sowie der aktiven Mitarbeit im Kreisvorstand Danke zu sagen.

Genauso waren wieder viele unserer Sponsoren und Gönner der Rassegeflügelzucht bereit, die Vereine auf ihren geplanten Ausstellungen zu unterstützen – wozu es nun leider nicht kam. Aber hier gilt: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“. Wir hoffen daher im nächsten Jahr auf Ihre Unterstützung, um wie gewohnt die Vielfalt des Rassegeflügels präsentieren zu können.

Ich wünsche Euch/ Ihnen allen eine – trotz eingeschränkter Möglichkeiten – besinnliche und frohe Weihnachtszeit im Kreise der Familie sowie einen „Guten Rutsch“ in ein neues, hoffentlich besseres Jahr 2021.

Thomas Bratfisch-Bärenreuter
I. Vorsitzender des Kreisverbandes der Rassegeflügelzüchter Greiz e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.