Ihre diesjährige Lokalschau führten die Mitglieder des GZV 1893 Triebes am 28. und 29. Oktober 2017 in die Reithalle Pönicke in Weißendorf durch. Hieran angeschlossen war die Gruppenschau der Gruppe Westsachsen des SV der Züchter des Rhodeländer-Huhnes sowie eine Werbeschau des Bezirkes Mitteldeutschland des SV der Zwerg-Rhodeländer-Züchter Deutschlands. Insgesamt 33 Züchter aus den thüringischen und sächsischen Vogtland meldeten ihre schönsten Gänse, Hühner, Zwerg-Hühner und Tauben zur Ausstellung. An beiden Schautagen waren 262 Rassetiere in vielen verschiedenen Farbenschlägen zu sehen, 6 mal wurde durch die 5 amtierenden Preisrichter die Höchstnote ‚vorzüglich 97 Punkte‘ vergeben. Allen Züchtern herzlichen Glückwunsch zu ihren Erfolgen.

Neuer Meister der Gruppe Westsachsen im SV der Rhodeländer-Züchter ist Frank Schenk (Walthersdorf), er konnte sich mit 380 Punkten auf seine Kollektion 1.3 Rhodeländer dunkelrot durchsetzen und das vom SV gestiftete Ehrenband erringen. Höchstplatziert in der Werbeschau des Bezirkes Mitteldeutschland im SV der Zwerg-Rhodeländer-Züchter Deutschlands ist die ZG Siegward + Elvira Gißmann (Triebes), sie gewannen mit 3.1 Zwerg-Rhodeländer dunkelrot sowie 385 Punkten vor ihrem Vereinskameraden Rudolf Jung. Der Lohn für die züchterische Mühe ist ein vom Landesverband Thüringer Rassegeflügelzüchter gestiftetes Ehrenband.

Die Schau wurde am Samstag gegen 15.00 Uhr im Beisein des stellvertretenden Weißendorfer Bürgermeisters sowie Vertretern des KV Greiz für Besucher im Rahmen eines kleinen Empfanges für interessierte Besucher geöffnet, welche mit den anwesenden Züchtern fachsimpeln konnten. Für das leibliche Wohl sorgte das Team der Cafeteria des GZV Triebes.

Abschließend bedanken sich die Mitglieder des Geflügelzüchtervereins sehr herzlich bei allen Ausstellern für ihr Kommen, zudem bei allen Sponsoren und Inserenten im Katalog sowie bei der Weißendorfer Bürgermeisterin Elvira Michel für die freundliche Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.