Die Mitglieder des GZV 1898 Wildetaube u. Umg. luden im 120. Jubiläumsjahr am 3. Adventswochenende 2018 zur diesjährigen, im 2-Jahres-Rhythmus stattfindenden Rassetaubenschau ein – eine Tradition, welche nunmehr 50 Jahre währt.

Gleichzeitig fand diese Schau in ehrendem Gedenken an den jüngst verstorbenen Ehrenvorsitzenden Horst Oettler statt, welcher den GZV Wildetaube seit frühester Jugend entscheidend mit geprägt hat. 

Neben der allgemeinen Schau waren die Sonderschau der SV Luchstauben Gruppe Chemnitz, die Werbeschau des SV Altenburger Trommeltauben Gruppe Vogtland, die Werbeschau der IG Brünner Kröpfer sowie die Bezirkssonderschau Kingtauben des KCD Bezirk 9 (Thüringen) angeschlossen. Insgesamt 1213 Tauben konnten die zahlreichen Besucher an beiden Ausstellungsorten, der Turnhalle sowie dem Vereinsheim in Wildetaube bewundern.

Die 15 verpflichteten Preisrichter konnten 38 Mal die Höchstnote „vorzüglich“ vergeben, den ausgelobten Leistungspreis – ein Band des LV Thüringen – errang mit 383 Punkten Klaus Fülle (Zoghaus) auf eine 4er Kollektion Thüringer Schnippen blau. Das beste Tier der Schau zeigte Thomas Schaller (Wildetaube) mit 0.1 Texaner rotfahl gehämmert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.