In Vorbereitung auf den Landesverbandsjugendtag am 25. Mai in Dermbach trafen sich Anfang Mai Jugendliche aus dem Kreisverband auf dem Hof von Familie Köber in Dobia. Erfreulicherweise fanden sich auch drei Gastkinder bei ihnen ein.

Nach der Begrüßung durch den Kreisjugendleiter und den 1. KV Vorsitzenden Thomas B.-Bärenreuther erläuterte Zuchtfreund Joachim Kapp aus Triebes in einem kleinen Vortrag die Funktionen des Federkleides und den Federaufbau. Gespannt lauschten auch die jüngsten Teilnehmer (5 Jahre) den Fragen und Antworten, bevor diese mit Frau Blaufuß und Frau Köber auf eine kleine Schatzsuche aufbrachen. Bei dieser mussten unterschiedlichste Fragen rund um die Geflügelzucht beantwortet werden, z. B. verschiedene Eier ihrer jeweiligen Rasse zuordnen usw.

Derweil konnten sich die älteren an lebenden Tauben und Hühnern die verschiedenen Federstrukturen anschauen. Anschließend wurde das richtige Beringen von Hühner- bzw. Taubenküken geübt. Aufgrund des regnerischen und kalten Wetters, viel der Rundgang in der Zuchtanlage der Fa. Köber mit allerlei Gänsen, Enten, Hühnern und Tauben in allen Größen leider etwas kürzer aus.

Zum Abschluss stärkten sich die Teilnehmer noch bei Pizza und warmen Tee und verabredeten sich auf Ende Mai zum Landesverbandsjugendtag, wo der Kreisverband mit 7 Jugendlichen und 3 Betreuern teilnehmen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.