Am 23. Juni hatten die Elsterberger Züchter zu einem Wettkrähen nach Noßwitz eingeladen, einem Ortsteil der Stadt Elsterberg.

Bei einer herrlichen Kulisse am Stausee und bestem Wetter konnten 42 Hähne von Züchtern und Haltern aus dem Vogtland gezählt werden. Zu gewinnen gab es reichlich an Futtermittelgutscheinen und Sachpreisen, gesponsert zum größten Teil vom Noßwitzer Heimat- und Kulturverein, der das Hähnewettkrähen an diesem Sonntag in sein Stauseefest integrierte.

Bei den großen Hühnern siegte ein Hahn von Angela Weiß/ Zeulenroda mit 82 Krährufen. Die Hähne von Jürgen Menzel und Eckhard Hellfritzsch/ Cossengrün teilten sich mit jeweils 87 Krährufen den Sieg bei den Zwergen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.